Sehr geehrte Damen und Herren !

Ich gebe Ihnen in Kurzform verständlich, welches viele Ursachen sind, damit Menschen schlecht schlafen. Sie haben schon oft gehört von unterirdischen Wasseradern, die von RutengängerInnen aufgespürt werden.

Ja diese gibt es, sonst wäre es nicht möglich, dass man einen Brunnen in unterschiedlicher Tiefe graben oder bohren kann.  Dies erfolgt am Zusammenfluss (Kreuzungspunkt) 2-er starken Zuflüsse.

 

Wesentlich stärker und belastender für den Organismus sind Erdstrahlen - deren Kreuzungspunkte. On Erdstrahlung würde es kein Leben auf der Erde geben. Die Zugvögel auf de Weg nach Süden und zurück orientieren sich nach den Gitterlinien der Erdstrahlen, welche unsere Erde umgeben. Die ersten Rumfahrer, die unsere Erde verlassen haben, mussten bei der Rückkehr zur Erde getragen werden, da sie nicht mehr gehen konnten. Es fehlte das natürliche Magnetfeld der Erde., das 7.72 Hz (Schumannfreqenz) beträgt und jetzt künstlich erzeugt wird.  

 

Wir unterscheiden verschiedene Strahlungsarten:

Hartmann-Strahlung (Benannt nach dessen Entdecker Dr. Hartmann)

Diese ist in Nord - Süd - Richtung alle 2,oo  Meter und in Ost - West - Richtung alle 2,5o Meter

rund um die Erde.

Curry - Strahlung (Benannt nach dem Entdecker Dr Curry)

So wie e Hartmann-Strahlung jedoch im Winkel von 45° also von Südwest  nach Nordost alle 3 Meter

und von Südost nach Nordwest alle 3.60 Meter ebenfalls rundum die Erde.

 

Sie sehen hier einen stark Störzonen belasteten Schlafplatz.

Gelb = Hartmann - Linien

Rot = Curry - Linien

Dunkelblau = Wasseradern

Hier sehen Sie die Sonde des Geomagnetometers auf der Stelle, welche extrem stark Störzonen belastet ist.

Das Geomagnetometer misst einen Extrem schlechten Wert von 29.4 uT Mikro Tesla. Diese Werte machen die Nacht zum Tag - lassen einem nicht schlafen und sind die beste Voraussetzung langfristig auf diesem Platz krank zu werden.

Optimaler Messwert von 44.6 uT Mikro Tesla.

Hier kann sich der Körper in der Nacht regenerieren.

Das für die Gesundheit so wichtige Hormon Melatonin und Seratonin

kann der Körper nur im Tiefschlaf produzieren.

Im Bild oben rechts sehen Sie den Messwert 29.4 uT

bei nicht eingeschaltetem EHOMATIC Sleep Maker.

 

Im Bild daneben den Messwert mit 42.2 uT. Diesen

Wert erreichen Sie innerhalb von 5 Sekunden nach

Einschalten des EHOMATIC Sleep Maker mit dem

besonderen Regenertations-Modul.

 

Eine Gute Nacht und einen erholsamen Schlaf

wünscht Ihnen EHOMATIC Sleep Maker

Energie- und Wellness-System

mit dem

Regenerations-Modul.

zurück zur Startseite>>>  hier

Modernste Technik und Wissenschaft

macht es möglich, dass Erfolge des 

EHOMATIC Sleep Maker

messbar sind.